Sie sind hier

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Schlüssel GmbH & Co. KG

Schlüssel GmbH & Co. KG, Bolkerstraße 41-47, 40213 Düsseldorf („wir“), erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Website https://www.zumschluessel.de über den Link „Datenschutz“ abrufen.

I. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Schlüssel GmbH & Co. KG
Bolkerstraße 41-47
40213 Düsseldorf
Deutschland
Tel: +49 211/82 89 55 0
E-Mail: info@zumschluessel.de (Link sendet E-Mail)

 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:
Volker Wassermann
Bridge4IT e.K.
Glockengasse 5
47608 Geldern
Deutschland
Tel: +49 2831/395 909-50
E-Mail: vw@bridge4it.de (Link sendet E-Mail)

 

II. Erhebung und Speicherung von Daten bei Besuch unserer Webseite

1. Allgemein

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • Die aktuelle IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses
  • Falls Sie unsere Website über einen Link besuchen, die Website, von der aus Sie uns besuchen
  • Die Webseiten, die Sie Innerhalb unseres Angebots besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuches
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem, der Browsername (z.B. Internet Explorer, Firefox, etc.) und die Browserversion

Diese Daten werden anonym gespeichert und dienen ausschließlich statistischen Zwecken (etwa wie häufig die einzelnen Seiten unseres Angebotes besucht werden) oder der technischen Netzwerk- und Systemüberwachung, um Störung im Serverbetrieb feststellen zu können (Logfiles).

2. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

a) Session-Cookies

Wir setzen sogenannte Session-Cookies (auch als temporäre Cookies bezeichnet) ein, also solche, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zweck dieser Cookies ist, Ihren Rechner während eines Besuchs unseres Internetauftritts beim Wechsel von einer unserer Webseiten zu einer anderen unserer Webseiten weiterhin zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihre Browsersitzung beenden. Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen mit Nutzerdaten verbinden.

b) Dauerhafte Cookies

Wenn Sie sich nicht bei jedem Besuch unserer Website neu anmelden möchten, so können Sie auf der Login-Seite die Checkbox „angemeldet bleiben“ anklicken. Dadurch wird ein dauerhafteres Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert, welcher bei einem erneuten Besuch eine Identifizierung des Nutzers ermöglicht. Dritte können mit diesen Daten nichts anfangen. Die Setzung dieses Cookies geschieht – wie beschrieben – jedoch nur dann, wenn Sie es explizit ankreuzen, also nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis.

3. Newsletter

Wenn Sie von uns E-Mails mit Informationen über aktuelle Angebote und unser Unternehmen („Newsletter“) erhalten möchten, benötigen wir neben Ihrer E-Mail-Adresse die Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, Ihnen den Newsletter zuschicken zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren. Die Rechtfertigungsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Bestellung des Newsletters und Ihre gesondert im Rahmen der Registrierung eingeholte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse für diesen Zweck können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können hierzu die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten verwenden.

4. Anfrageformular

Bei Anfragen für Reservierungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Bitte beachten Sie bei der Korrespondenz über E-Mail oder das Kontaktformular, dass dies keine sichere Kommunikationsform darstellt und die Inhalte nicht vor dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt sind. Für vertrauliche Nachrichten empfehlen wir den Postweg.

5. Online-Shop Schlüssellädchen

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, welchen Sie unter www.schluessellaedchen.de erreichen können, um Ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, zu ermöglichen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO (Durchführung Bestellvorgänge) und Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO (Gesetzlich erforderliche Archivierung). Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertrages notwendig. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungsfristen).

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ferner können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an info@zumschluessel.de). Ihre persönlichen Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohnsitz etc.) werden dann - mit Rücksicht auf die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen - unverzüglich aus unserem Kundensystem gelöscht. Wichtige Änderungen zu Ihren Daten können Sie uns ebenfalls schriftlich mitteilen. Gemäß geltendem Recht können Sie außerdem jederzeit bei uns nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend nach Ihrer Anfrage.

6. Gastro-Shop

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Gastro-Shop, den Sie unter www.gastro.schluessellaedchen.de erreichen können, um Ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung zu ermöglichen. Einen Zugang zu dem Gastro-Shop können Sie auf Anfrage per E-Mail an unsere oben genannte E-Mail-Adresse erhalten.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO (Durchführung Bestellvorgänge) und Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO (Gesetzlich erforderliche Archivierung). Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Nutzer müssen für den Zugang zum Gastro-Shop ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gelöscht haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Löschung vorher zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unseres Gastro-Shops, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen daran ein nutzerfreundliches Online-Angebot zur Verfügung zu stellen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ferner können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an info@zumschluessel.de). Ihre persönlichen Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohnsitz etc.) werden dann - mit Rücksicht auf die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen - unverzüglich aus unserem Kundensystem gelöscht.

Wichtige Änderungen zu Ihren Daten können Sie uns ebenfalls schriftlich oder per E-Mail mitteilen. Gemäß geltendem Recht können Sie außerdem jederzeit bei uns nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend nach Ihrer Anfrage.

7. Einsatz von Social-Media-Buttons

Bei den von uns verwendeten Social-Media-Buttons handelt es sich nicht um Plugins, sondern lediglich um Verlinkungen zu unseren Social-Media-Profilen. Solange diese Buttons nicht angeklickt werden, erfolgt keine Übertragung von Daten an die Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform. Wenn Sie diese Buttons anklicken, werden Sie auf die Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Abhängig davon, ob Sie zum Zeitpunkt des Anklickens bei den jeweiligen Anbietern angemeldet waren, werden Ihre Daten nach den Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter verarbeitet und ggf. zur Profilbildung herangezogen. Auf diese Datenverarbeitung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind für diese nicht verantwortlich.

Die Adressen der jeweiligen Social-Media-Anbieter und die URL zu deren Datenschutzhinweisen lauten:

III. Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen auf Facebook und Instagram

Für die Durchführung von Gewinnspielen auf Facebook und Instagram sowie für die Zusendung des Gewinnes müssen wir personenbezogene Daten der Teilnehmer, wie Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail und Telefonnummer erheben und verarbeiten. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

 

IV. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die eigenen, oben genannten Zwecke.

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, welches uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge sowie bei dem Versand von Gewinnen im Rahmen von Gewinnspielen unterstützt.

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an ein beauftragtes Inkassounternehmen weiter, soweit unsere Zahlungsforderung trotz vorausgegangener Mahnung nicht beglichen wurde. In diesem Fall wird die Forderung unmittelbar vom Inkassounternehmen eingetrieben. Darüber hinaus dient die Weitergabe der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer effektiven Geltendmachung bzw. Durchsetzung unserer Zahlungsforderung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wenn wir Dritte zur Unterstützung unserer Geschäftsabwicklung mit der Datenverarbeitung beauftragen, müssen sich diese verpflichten, sich nach unseren Datenschutzstandards zu richten und uns ein Recht einräumen, die Einhaltung dieser Standards und der gesetzlichen Vorgaben zu überprüfen. Wir bleiben auch in diesem Fall für die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften rechtlich verantwortlich. Um eine datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, schließen wir mit Dritten eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung ab, wenn diese erforderlich ist.

 

V. Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden – sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden – unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Sind wir zur Aufbewahrung verpflichtet, so werden die Daten mit Ablauf der gesetzlichen vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unwiederbringlich gelöscht.

 

VI. Ihre Rechte

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzgrundsätzen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Sie haben das Recht:

 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

VII. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@zumschluessel.de.

 

VIII. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zur Anpassung an technische Entwicklungen oder im Zusammenhang mit dem Angebot neuer Dienstleistungen oder Produkte zu aktualisieren. Die aktuelle Version können Sie stets auf der Website https://www.zumschluessel.de über den Link „Datenschutz“ einsehen.